Newsletter 6/15

Liebe Freunde, Sehr geehrte Damen und Herren

Hallo und guten Tag, ###USER_first_name### ###USER_last_name###

Vorbei mit der Leichtigkeit?

Es ist wieder einmal soweit: unser wunderbarer Urlaub ist vorbei, die Gemeinsamkeit der Familie trennt sich wieder auf in ganz eigene Wege. Unsere Jungs gehen wieder in die Schule, Eltern machen das, was sie immer tun…!

Und vielleicht geht es uns allen ein wenig so wie unserer kleinen Familie. Mit dem Urlaubsende zieht auch eine gewisse Unbetroffenheit und Sorglosigkeit am Horizont davon. Weit weg schienen doch die Alltagsprobleme – deshalb heißen sie ja auch so – wenn wir im Urlaub sind. Kaum ist man zu Hause, scheint alles wieder in alte Gewässer zu schiffen.

Und obwohl ich in meinem eigenen Leben nie glücklicher war als heute, nie dort so wohl stand (WOHLSTAND!), wie heute, gibt es doch immer wieder Dinge, die mir im Urlaub einfach noch leichter fallen, als zu Hause. „Loslassen“ zum Beispiel.

Und ich wäre nicht ich, wenn mich genau dieses Phänomen nicht wieder einmal mehr zur „Nachforschung“ anregen würde! Wenn uns also „Leichtigkeit“ im Urlaub oder wo auch immer besser gelingt als zum Beispiel in der Arbeit, dann zeigt es mir, dass ich es ja kann, nur eben nicht dort, wo es mir fehlt!

Also können wir doch einfach eine Brücke schlagen! Wir packen das gute Gefühl einfach in einen imaginären Koffer und übertragen es auf die Situation, in der wir es benötigen.

Klingt kompliziert? Ist es nicht. Eine einfache Gleichung: wenn ich Leichtigkeit im Urlaub leben kann, kann ich es auch anderswo! Ich muss es nur üben!

Das einzige, dass mich wirklich hindern könnte, sind meine Ängste, vor einem bestimmten möglichen negativen Resultat. Also genau genommen die Vorsorge, die Sorge vor dem was kommen könnte, hindert mich an einem guten Gefühl.

Und mit Sorgen wären wir wieder einmal weit weg von der Liebe, bei der alles im Fluss ist. Kannst du es bemerken? Es ist dann doch viel einfacher als gedacht (!), nämlich gefühlt!

Mit der Liebe gehen, heißt Vertrauen, heißt im Miteinander sein, Freude an der Arbeit zu haben, eine Wonne für andere sein...

Das wünsche ich dir von Herzen. Sei anders, sei einfach du selbst.

Alles beginnt bei dir! Denn es ist so einfach, wenn du es nur glauben kannst!

In diesem Sinne, eine wunderbaren Start in den Sommer!

Uwe Pettenberg

 

 

Das könnte dich interessieren!

IChselbstAG auf Facebook!

Wenn Ihnen gefällt was ich schreibe und mache, dann geben Sie mir doch ein "Like" auf facebook und teilen viele neue Infos!
Lieben Dank, ich freue mich, Ihr Uwe Pettenberg

ICHselbstAG twittert!

Auch auf Twitter bleiben Sie mit uns auf dem aktuellsten Stand. Sie können jederzeit mit uns in Kontakt treten.
Wir freuen uns auf Sie! Herzlichst Ihr Uwe Pettenberg!

Impressum und rechtliche Hinweise

Herausgeber des Newsletters:

Uwe Pettenberg - Danziger Straße 5 - 90491 Nürnberg - Tel: +49 911 530590 - Fax: +49 911 5305920
Web: www.pettenberg.de - Kontaktformular

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden!