Newsletter 12/15

Liebe Freunde, Sehr geehrte Damen und Herren

Es ist alles da. Kannst du es sehen?

Hallo und guten Tag, {FIRSTNAME} {LASTNAME}

In vielen Anrufen führe ich mit lieben Interessenten Gespräche darüber, wie denn nun das Leben funktioniert? Wie „funktioniert“ Glück? Dabei steht meist nicht die philosophische Betrachtung im Vordergrund, sondern natürlich der direkte Wunsch nach einer individuellen Lösung.

Allzu gerne möchten wir unser Leben managen, wie wir es mit anderen „Objekten“ tun. Aber das Leben, dein Leben hat ganz eigene Gesetze. Obwohl nur du der „Bestimmer“ deines eigenen Lebens bist, bestimmst nicht du, wenn du nicht wirklich achtsam bist!

Wer die Achtsamkeit nicht kennt, fischt im Trüben.

Lass es mich erklären. Problemen begegnen wir in der Regel mit Gedanken. In frühester Kindheit haben wir gelernt, uns von unseren Gefühlen zu entfernen, uns „am Riemen zu reißen“ und besser noch einmal darüber nachzudenken. Das hat Folgen. Bis heute. Aber vom Nachdenken hast du dein Problem bisher noch nicht gelöst. Stimmt´s?

Denn unser Denken kümmert sich also in der Regel nur um Probleme, selten um Gefühle. Aber genau die benötigst du, wenn du deinem Leben wirklich auf die Spur kommen möchtest. Denn dann gelingt nahezu alles. Ganz einfach.

Beispiele gefällig? Im Winter montieren wir immer große Lampenfiguren als Außenbeleuchtung, damit es im Garten nicht so früh dunkel aussieht. Alle Jahre wieder stecke ich lediglich neue Lampen an die Außen-Steckdosen an. Doch diesmal haben sie nicht funktioniert. Unmotiviert habe ich die Lampen über Tage betrachtet, weil ich keinen Rat wusste. Fast hätte ich einen Elektriker geholt. Dann kam es, wie es kommen musste... Unsere Jungs spielten im Garten Fußball. Fett. Am Abend gingen plötzlich die Lampen! Als ich unseren Großen nun freudig fragte, ob er wieder mal alle Pflanzen abgeschossen habe, antwortete er Erwartungsgemäß: „... Nein, Papa, ich...bestimmt nicht!“ Ich: „Schade, denn plötzlich gehen unsere schönen Lampen im Garten!“ J Er: „Ach, wenn ich so Recht überlege, haben wir die Dinger ganz schön beschossen!“ Wirkung: herrliche Liebe!

Oder: Mit meinem neuen Handy ließ sich keine Verbindung im Auto herstellen. Klar, dachte ich: altes Auto, neues Handy! Das passt nicht wirklich gut! Tagelang fuhr ich pflichtbewusst mit Stöpsel im Ohr. Dann beschloss ich zur Werkstatt zu fahren. Doch vorher wollte ich es nach dem 8. Tag noch einmal versuchen. Und... es ging. Einfach so. Wirkung: glückliche Freude.

Einfach mal loslassen.

Das ist Leben. Es passiert einfach so. Wenn dir die Beispiele zu banal sind, dann suche doch in deinem Leben nach solchen beglückenden – vermeintlich kleinen - Momente, in denen das Leben einfach passiert, ohne dass du etwas tun musst. Denn du kannst eigentlich gar nicht so viel machen. Alles ist da, wenn wir uns einlassen und es eben auch wahrnehmen. Genau diese beglückenden Erfahrungen machen wir auch in unseren Kursen „Du bist der Held in deiner Welt!“!

Du bist schon längst in Verbindung mit dir und deiner eigenen Wirklichkeit. Du fühlst es vielleicht nur noch nicht! Glaube mir, auch ich habe bis vor 20 Jahren noch nichts von dem gewusst und gefühlt, was ich hier und heute schreibe. Bleib bei dir und schätze liebe dich! Das ist ein guter Anfang!

Das wahre Glück liegt im (täglichen) Kleinen! Hier kannst du Großes finden. Lass dich ein, lass dich einfach überraschen. Du kannst es, jeder von uns kann es.

In diesem Sinne, einen schönen Start in deinen Winter, denn dein Leben ist schön!

Bis bald! Ich freue mich über unseren Kontakt!

Uwe Pettenberg

 

P.S.: Für unsere Vorträge im Frühjahr/Sommer 2016 kannst du im Dezember für dich und deine Freunde kostenlos Eintrittskarten erhalten. Schreib uns einfach eine Mail mit der gewünschten Anzahl an Impulse@pettenberg.de

Das könnte dich interessieren!

Übung

Mache etwas ganz außergewöhnliches. Mache einfach einmal nichts.

Wenn du wirklich mutig bist, dann nimm dir jeden Tag 15 Minuten Zeit, nur für dich. Mache einen Strich in den Terminkalender, lege dein Handy weg und nimm dir Zeit für dich. Und nun finde heraus, was dich beglückt. Was ist heute genau an diesem Tag so gut (wenn etwas Schlechtes kommt, begrüße es und werfe es einfach mal in eine Tonne!)? Was ist das wirklich Wahre, deine Essenz in deinem Leben? Was macht dich aus? Werde dir vielleicht ganz grundlegend bewusst, was es für ein Glück ist, dass du Sprechen, Sehen, Hören, Gehen, Fühlen kannst?

Wichtig. Bleib dir treu. Wenn du die Übung nur mal so schnell erledigen möchtest, dann bringt sie wenig. Dann lass sie besser sein, du wirst nur sauer auf dich werden, was du wieder einmal mehr nicht geschafft hast. Doch wenn du den Mut hast, diese Übung mindestens 30 Tage durchzuziehen, wirst du Wunder erfahren und der Achtsamkeit in dir begegnen. Schreib alles auf und lass dich finden.

Uwe Pettenberg LEBENSTRAINING auf Facebook!

Wenn Ihnen gefällt was ich schreibe und mache, dann geben Sie mir doch ein "Like" auf facebook und teilen viele neue Infos!
Lieben Dank, ich freue mich, Ihr Uwe Pettenberg

Impressum und rechtliche Hinweise

Herausgeber des Newsletters:

Uwe Pettenberg - Danziger Straße 5 - 90491 Nürnberg - Tel: +49 911 530590 - Fax: +49 911 5305920
Web: www.pettenberg.de - Kontaktformular

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden!