Impulse 04/16

Liebe Freunde, Sehr geehrte Damen und Herren

Hallo und guten Tag, {FIRSTNAME} {LASTNAME},

„Auch wenn du am Gras ziehst wird es nicht schneller wachsen!“

Diese bekannte Zen-Weisheit ist es, die mir jedes Jahr zu dieser Jahreszeit – wenn der Rasen in unserem Garten kräftig das Wachsen beginnt – in den Sinn kommt. Bewusst gefühlt, verleiht es mir Ruhe und Ausgeglichenheit.

Als ich vor einigen Jahren einen der ersten großen Motivationstrainer erleben durfte, hörte ich „Du musst jeden Tag ein Stück besser werden!“, „Stillstand bedeutet Rückschritt!“ und so weiter. Wenn ich heute diese Worte höre, raubt es mir fast den Atem!

Es geht auch anders. Und jeder unter uns kann es sehen. Natürliches Wachstum.

Wie wunderbar kraftvoll ist die Natur. Wie sich alles regelt und fügt. Kein Baum steht am Morgen auf und sagt: „So ein Sch...tag, ich habe kein Lust zu wachsen!“ Nur wir Menschen können Kraft unseres Bewusstseins darüber entscheiden, ob wir etwas tun oder lassen. Ob wir etwas als schlecht oder gut bewerten. Es ist unsere alleinige Entscheidung.

Auch wir sind ein Teil unserer Natur. Und damit selbst so kraftvoll, dass alles was wir über uns glauben, sich auch energetisch in die Realität umsetzen wird. Auch wenn wir uns darüber nicht bewusst sind, passiert es dennoch!

Was denkst du gerade? Über dich? Über den Tag? Über die Welt? Diese Gedanken und Gefühle werden die Qualität deines heutigen Tages bestimmen. Möglicherweise deiner Woche, deines Monats, deines ganzen Lebens! Willst du das? Sei achtsam, was du glaubst, denn dies wirst du mit aller Kraft inszenieren!

Einer meiner ersten großen Mentoren sagte einmal zu mir: „Uwe, auch wenn du mit den Füssen die Erde anschieben möchtest (Anm.: wie ein Kind einen Tretroller anschiebt), dann dreht sich die Erde auch nicht schneller. Das beruhigte mich, als Energiemuster „Steuermann“, ungemein.

Sicher ist für mich, dass alles zu seiner Zeit kommt. Auch dieser Newsletter. Gestern Abend saß ich noch müde am Computer - vor mir ein leeres Dokument. Und heute morgen floss es nur so aus mir heraus. Wenn wir annehmen können, dass alles so seine eigene Ordnung hat, wie es ist, dass auch wir in Ordnung sind, dann fühlt sich unser Leben so viel leichter an. Das ist dein größter Gewinn.

Danke, für die vielen, vielen Rückmeldungen auf meine Newsletter. Ich freue mich jedesmal in großer Erwartung. Viele Leser möchten mit mir und den Themen die ich beschreibe in Austausch gehen, ohne gleich einen Vortrag besuchen zu müssen.

Das hat mich auf eine neue Idee gebracht. Einmal im Monat, jeweils am Montag, wird es ein Telefon-Vortragsseminar geben. Einfach und unkompliziert am Telefon. Du kannst nur zuhören oder auch Fragen stellen. Am 18.04. geht es los mit meinem Vortrag „Huhn oder Adler“ – du entscheidest! Mehr Infos hier: Telefon-Vortragsseminar

Ich wünsche dir von Herzen, dass du Zeit findest, die Natur und dich selbst zu genießen! Du bist es Wert!

Uwe Pettenberg

Das könnte dich interessieren!

Übung

Lass uns einen Energie-Hausputz deiner Seele machen.

Schließe deine Augen. Stelle dir einmal vor, dass dein ganzer Körper, so wie du ihn gerade spürst, ein Raum ist. Wie sieht der Raum aus? Hier bist du ganz sicher. Welche Gegenstände findest du in ihm? Und nun, wo du alles wahrnimmst, kannst du fühlen, dass sich der Boden nach unten einfach öffnet. Und mit dieser Öffnung schwemmt sich alles heraus, was du nicht mehr benötigst. Nimm bewusst tiefe Atemzüge und helfe deinem Körperraum alles auszuspülen.

Wenn sich der Boden dann wieder verschließt – du bestimmst den Zeitpunkt – dann öffnet sich die Decke deines Körperraumes und alles darf von oben einfließen, was du dir wünschst. Es ist nicht notwendig, dass du etwas siehst. Es reicht, wenn du nur spürst, wie etwas ab- oder eben einfließt. Diese Übung, bewusst durchgeführt, wird dich für den Tag beflügeln.

Danke an Nina, meiner Frau, von der ich diese feine Übung habe! :-) 

Gutes Gelingen und viel Freude.

Uwe Pettenberg LEBENSTRAINING auf Facebook!

Wenn Ihnen gefällt was ich schreibe und mache, dann geben Sie mir doch ein "Like" auf facebook und teilen viele neue Infos!
Lieben Dank, ich freue mich, Ihr Uwe Pettenberg

Impressum und rechtliche Hinweise

Herausgeber des Newsletters:

Uwe Pettenberg - Danziger Straße 5 - 90491 Nürnberg - Tel: +49 911 530590 - Fax: +49 911 5305920
Web: www.pettenberg.de - Kontaktformular

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden!