Impulse 01/16

Liebe Freunde, Sehr geehrte Damen und Herren

Darf es etwas mehr sein…?

Hallo und guten Tag, {FIRSTNAME} {LASTNAME}

Kaum war er da, ist er auch schon wieder weg! Der Jahreswechsel.

Vorher war es wieder ein reges Treiben, als könnte es das letzte Weihnachten, das letzte Silvester sein. Und wir haben es doch wieder geschafft, auch wenn wir vielleicht Vieles nicht haben erledigen konnten. Doch jetzt ist wieder Zeit, denn es gibt viel Raum in 2016.

Raum, auch wieder für gute Vorsätze. Die einen mögen schon heute geschwunden sein, die anderen Vorsätze verschwimmen möglicherweise unmerklicher. Warum ist das eigentlich so? Warum suchen wir jedes Jahr auf´s Neue das Scheitern und ärgern uns dann auch noch darüber?

Ich habe in mich gehört und versucht meine Erfahrungen nachzufühlen. Wie immer gibt es zwei Seiten einer Medaille: zum einen lassen wir uns viel zu sehr von dem Beschränken was uns fehlt. Besser wäre vielleicht auf das zu blicken, was wir schon haben. Pflegen wir diese Haltung, wird es uns warm ums Herz und es treibt uns möglicherweise in Demut vor dem Leben ein Lächeln auf die Lippen.

Zur Jahreswende waren wir, meine Frau Nina, unsere beiden Jungs und unser Mops Paula wieder an unserem Kraftort in den Bergen und haben ein „Fest“ gefeiert, dem zu Ehren, was uns im Jahr 2015 alles gelungen ist, was uns berührt hat, für was wir dankbar sind. Mehr braucht es erst einmal nicht. Denn diese Gefühle beflügeln.

Vielleicht möchtest du auch ein Fest feiern und damit das segnen, was du in 2015 gut gemacht hast?

Liebe dich für deine Taten, nicht für deine Unterlassungen!

Und zum Zweiten – eben die andere Seite der Münze – gibt es gerade zum Jahreswechsel immer wieder Bestrebungen etwas endlich loshaben zu wollen. Zum Beispiel die lästigen Pfunde oder das Rauchen? Warum gehen wir nicht den mentalen und bewusst gewählten Weg HIN zu etwas... Stellen wir uns doch ein gesundes Leben vor und gehen den Weg dorthin, dann wird das Rauchen loszulassen nur eine Randerscheinung sein. Finde ich Lust an der Bewegung (ja, die natürlich auch Zeit kostet, die ich planen darf!), dann purzeln auch die Pfunde...

Aus Erfahrung mit mir und meinen Teilnehmern weiß ich, dass wir viel mehr können, als wir erst glauben. Oftmals haben wir nur längst den Glauben an uns selbst verloren und „glauben“ eher, dass andere es wie immer besser können? Stimmt´s? Mit dem einen ersten Schritt verändern wir... und können dann vielleicht am Jahresende 2016 feiern. Was für ein schöner Gedanke.

Wie es funktioniert? Einfach schon heute testen: eben einfach feiern, was dir in 2015 gelungen ist! Nimm dir Zeit, zieh dich zurück und sei stolz auf dich und was du bewegst! Es ist wesentlich mehr, als du jetzt gerade in diesem Moment denkst! Viel Freude.

In diesem Sinne, einen schönen Start in dein Jahr 2016, denn dein Leben ist schön!

Bis bald! Ich freue mich über unseren Kontakt!

Uwe Pettenberg

P.S.: Guckst DU! Unsere neue Homepage 2016: www.pettenberg.de 

Das könnte dich interessieren!

Übung

Feiere dich selbst.

In unserem Kurs „Du bist der Held in deiner Welt!“® gibt es unter anderem immer drei grundlegende Fragen: „Auf was bist du stolz?“, „Für was bist du dankbar?“ und „Was macht dich wirklich glücklich?“ Nimm dir ein, zwei Stunden Zeit. Ehrlich. Ziehe dich in die Natur zurück oder nimm dir Raum zuhause. Alleine. Ungestört. Zünde eine Kerze an, nimm dir Schreibzeug und mache dir genau über diese drei Fragen Gedanken und fühle ihnen nach. Sie bei dir. Es kostet dich nicht viel. Das einzige, was du benötigst ist Zeit! Nimm sie dir, denn du bist das Wichtigste, was du in deinem Leben hast.

Uwe Pettenberg LEBENSTRAINING auf Facebook!

Wenn Ihnen gefällt was ich schreibe und mache, dann geben Sie mir doch ein "Like" auf facebook und teilen viele neue Infos!
Lieben Dank, ich freue mich, Ihr Uwe Pettenberg

Impressum und rechtliche Hinweise

Herausgeber des Newsletters:

Uwe Pettenberg - Danziger Straße 5 - 90491 Nürnberg - Tel: +49 911 530590 - Fax: +49 911 5305920
Web: www.pettenberg.de - Kontaktformular

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden!