Zweite Lebenshälfte

In der zweiten Lebenshälfte verändert sich unser Leben maßgeblich. Und just zu diesem Zeitpunkt suchen die meisten von uns dann auch eine Beratung, ein Coaching oder eine Therapie.

Oft höre ich in Vorträgen: „ ... früher hätten wir so etwas nicht gebraucht...“! Das stimmt zum einen, denn in harten Zeiten, wie z.B. Kriegswirren, fragt niemand nach Selbsterfahrung. Denn es gibt einen anderen Zusammenhalt: das gemeinsame Ziel! In unseren Zeiten geht Gemeinsames aber oft verloren! Zum anderen bestätigte der Psychologe Carl Gustav Jung schon vor mehr als 80 Jahren, dass wir Menschen in unserer Lebensmitte, von der bisher eher männlich, verantwortungsvoll geprägten Seite (Animus) in die weibliche, sinnlichere Seite der Anima schwenken. Das betrifft Frauen und Männer!

Was heißt das?

Zielen wir in der ersten Hälfte in Richtung Schaffenskraft, also z.B. sicheres Kapital, heimatliches Haus und Familie, zieht es uns in der Zweiten eher in Richtung Selbstverwirklichung. Wir hinterfragen nun deutlicher, was uns selbst gut tut, oder was vielleicht auf der Strecke geblieben ist: Musik machen, Bergsteigen, Schreiben oder was auch immer...

Wichtig!

Selbstverwirklichung hat nichts mit Egozentrik zu tun. Es bezeichnet eher den Wunsch, sich selbst näher kennenzulernen, um eben in der Gemeinschaft und Familie zu wissen, wo man steht, was man will und wo die „Reise“ weiter hingehen könnte. Das ist gut so, denn wenn wir nicht auf uns selbst und in uns hören, aufmerksam und achtsam mit uns und andern sind, ist die Gefahr groß, dass wir uns verbiegen müssen. Und Verbiegen, wie das Wort schon sagt, hat nichts mit Aufrichtigkeit und Standhaftigkeit zu tun.

Aber genau diese Faktoren benötigen wir!

Um gesund zu bleiben. Denn Krankheit ist immer eine „Negative Rückkoppelung“ von Dingen, die wir im „Außen“ nicht lösen wollen oder können. Also immer ein Zeichen, dass wir aus der Balance sind.

Wenn dies Ihr Thema ist, dann lassen Sie uns einfach einmal darüber sprechen. Ein Coaching mit mir und meiner ICHselbstAG® schafft umgehend, neue Perspektiven! Denn das Leben ist zu schön, um sich mit Belastungen zu belasten!