3. Woche

Neue Wege festigen

Deine 3. Woche hat begonnen. Wie schnell die Zeit vergeht! Jeder Tag ist kostbar und so wertvoll, weil nur Du ihn so gestalten kannst, wie Du willst! Richtig, das weißt Du spätestens seit Deinem Kurs!

Wie geht es Dir? Kannst Du den Wind der Veränderung spüren? Sei stolz auf Dich!

Die moderne Hirnforschung hat herausgefunden, dass Menschen 28 Tage benötigen, um Neues langanhaltend zu lernen und sich von alten Denk- und Verhaltensmuster zu befreien. Somit bist Du jetzt gerade in der Mitte Deines Prozesses der Veränderung! Glückwunsch!

Kaum zu glauben, aber während Du hier diese Zeilen liest, haben sich längst neue, für Dich gute Strukturen in deinem Kopf angelegt, für die Du Dich bereits im Kurs entschlossen hast!! Du bist wunderbar! Genau so wie DU bist.

Deine Veränderung.

In dieser Woche geht es um Veränderung. Du hast von deinem Heldenkurs eine sehr kraftvolle Essenz an die Hand bekommen. Deine wahre Sehnsucht, die Deinen Weg ebnet. Wie geht es Dir in Deinen unterschiedlichen Lebensbereichen damit? Gibt es einen Bereich, in dem Du Dich und Deine Essenz besonders leicht leben kannst? In der Arbeit, in Beziehungen oder Freundschaften, bei Deiner Familie, mit Deinen Hobbys oder in der Zeit nur für Dich!?

Fühle dem einmal nach, was und wie es Dir dort besonders gut gelingt. Woran erkennst Du, dass Du gerade im Einklang mit Deiner Essenz bist?

Vielleicht kannst Du so auch Anregungen schöpfen, die Du auf Lebensbereiche anwenden kannst, in denen Du Dich noch mehr leben möchtest. Wo Du noch stärker Du selbst sein möchtest. Hast Du schon Ideen?

Deine Gedanken.

Unser Gehirn knüpft ständig neue Verbindungen und Netzwerke. Mit unseren Neuronalen Netzen können wir mittels unseren Gedanken auch komplett neue Wege anlegen, sogenannte neue Synapsen bilden. Nach bereits 21 Tagen ist aus einem schmalen Kommunikationsweg im Gehirn eine breite Straße geworden.

In den restlichen Sieben Tagen des Trainierens und Umdenkens wird daraus ein Highway, der so stark ist, dass er praktisch nicht mehr erschüttert werden kann. Eine neue Idee hat sich verfestigt. Es fällt leicht diese dann auch in stressigen Situationen anzuwenden. Denn es ist ein deutlicher und klarer Weg.

Ist das nicht wunderbar? Wir können unsere Gedanken und unser Gehirn mit Hilfe unserer Willenskraft und gezielten Handlungen aus alten Denk-, Handlungs- und Reaktionsmuster befreien.

Du erhältst in dieser Woche Deinen ersten selbstgeschriebenen Brief aus Deinem Kurs. Wie geht es Dir damit? Kannst Du die Veränderung erkennen?

Die Übungen werden Dir die Möglichkeit bieten, Deinen Alltag noch mehr mit Deiner Essenz zu füllen und durch Wiederholung in Dein stabiles inneres Netzwerk auszubauen.

Denn Veränderung gelingt. Hier und Jetzt.

Lebe Deine neuen Gewohnheiten. Es ist so einfach, weil Du es jetzt glauben kannst!

Mit vielen Herzenswünschen

Uwe

Du liebst Kaffee? Dann trinkst Du heute nur Tee. Oder umgekehrt.

Du verlässt Dein Haus immer nach links zur Bushaltestelle? Dann gehe morgen früh einmal rechts. Du machst immer zur gleichen Zeit am gleichen Wochentag Fitness? Nimm einen anderen Tag! Hast Du weitere Ideen, Dich selbst zu überraschen?

Schau, was es mit Dir macht, wenn Du Gewohnheiten einfach einmal durchbrichst.

Wochenmotto-Tage

Routine schafft viel Raum für Wiederholung. So kann Neues gefestigt werden.

Aufgabe:

Überlege Dir für jeden Wochentag ein Tages-Motto, dass Dir hilft Deine Essenz und Deine Idee vom Leben zu integrieren. Es soll Dir gefallen.

Beispiele:

Montag: Wellness-Start mit Salzdusche

Dienstag: Früh-ins-Bett-geh-Tag

Mittwoch: Freundschaftspflege

Donnerstag: Raum für Träume

Freitags: Beziehungskick

Samstag: Seelenbaumeln

Sonntag: Sonne tanken, Bewegung erleben

Es können körperlich erlebbare Mottos sein, oder Zeit für Gedanken, für Mitmenschen oder Deine Spontanität. Lass Dich ganz spielerisch von Deiner Essenz und Deinem Herzen leiten.

Warum?

Es ist angenehm und leicht, Deine Essenz in gut umsetzbare Häppchen zu verpacken. So wird aus einem Riesen eine Fliege. Und findet direkt täglich Anwendung.

Denn Übung macht den Meister.

Und wir wollen doch alle Meister unseres eigenen Lebens werden?

Armband

Trage bitte Dein Armband oder ein anderes Kraftsymbol, dass Dir hilft in Deiner Kraft, im Zeichen der Liebe zu erkennen, zu denken und zu handeln.

„Was würde die Liebe jetzt sagen?“

Höre nie auf, Dir diese Frage zu stellen, denn damit liegst Du immer richtig und folgst dem Fluß Deines Lebens!

Denn es sind eben die kleinen Dinge, die Veränderung und Dein Glück schaffen.

Deine Heldenreise

Ganz still und unmerklich begegnet der Held seinem größten Feind – dem Alltag. Hier kann er sich wunderbar der Zerstreuung und Ablenkung hingeben. Das wäre der einfache Weg! Die größte Kunst oder der größte Kampf liegt jedoch darin, eben nicht das Leben von Zwang, Angst und Verpflichtung zu wählen, sondern mit den eigenen Ideen und Schätzen zu füllen.

Was wirst Du tun?