Nutzen der Ausbildung

Das werden Sie nach der Vier-Elemente-Coach®-Ausbildung umsetzen

Wie schon erwähnt, habe ich und später auch meine Trainer alle Erfahrung eingebracht und eine Ausbildung gestaltet, die schnell, praktisch und vor allem WIRKsam erlernbar ist.

Gleichzeitig auch höchstmögliche Flexibilität und Vielfalt in der Methodenanwendung im Umgang mit späteren Klienten bietet:

Vier Elemente, die im zeitgemäßen Coaching so elementar wichtig sind:

  • Systemisches Arbeiten und Aufstellungen.

    Denn die häufigsten Blockaden und Hemmungen erwachsen im sozialen Miteinander und vor allem durch sog. „Verstrickungen“, die der Herkunftsfamilie entstammen. Diese zu sichten, zu wandeln – dem Klienten ermöglichen, sich selbst die „Erlaubnis“ zu geben - ist eine Grundlage erfolgreichen Coachings.

  • NLP.

    Alte Denkmuster und Glaubenssätze in neue Strategien zu wandeln, befreit. Dazu liefert uns die Arbeit mit NLP die optimale Basis zur Wandlung von Glaubenssätzen, Erwartungshaltungen und Zuständen. Denn Veränderungen dürfen auch leicht sein.

  • Coaching-Trance.

    Nur in einem entspannten Zustand – den unsere Klienten in der Regel seit langem vermissen – lassen sich verborgene Ängste und Blockaden sichten. In neue Form gebracht werden diese dann durch neues „Probehandeln“ verankert, damit sie auch im Leben gelingen.

  • Lösungsfokussierte Gesprächsführung.

    Grundlage für Klarheit und Auftragsklärung mit dem Klienten. Eine lösungsfokussierte Gesprächsführung während aller Sitzungen ist die Grundlage für ein erfolgreiches, wirksames Coaching.

Der Vorteil für ausgebildete Vier-Elemente-Coaches® liegt auf der Hand.
Der Methodenkoffer ist umfangreich und Methoden übergreifend.
So sind Vier-Elemente-Coaches® breit und gut aufgestellt, um für Klienten (und somit auch für sich selbst) erfolgreich zu arbeiten.